Erogen X – Das Potenzgel im Test – Erfahrungen, Produkttest, Bewertung

Erogen X soll für mehr Spaß im Schlafzimmer sorgen. Dies verspricht zumindest der Hersteller dieses rezeptfreien Potenzmittels. Die Wirkstoffe in den Kapseln sollen die Durchblutung der Schwellkörper im Penis fördern und auf diese Weise zu einer stärkeren Erektion verhelfen.

Tatsächlich sind auch in Deutschland immer mehr Männer von Erektionsstörungen und Potenzproblemen betroffen. Umso wichtiger ist es, dass man als Betroffener rechtzeitig die passende Behandlungsmethode dagegen findet.

Wir wollten deshalb herausfinden, was wirklich hinter den selbstbewussten Werbeversprechen des Herstellers steckt. Hierfür haben wir das Präparat genauer unter die Lupe genommen und ausführlich recherchiert. Alle Ergebnisse zu Erogen X jetzt hier in unserem neuen Beitrag.

Was ist Erogen X?

Was ist Erogen X

Dieses Präparat ist ein Gel, welches speziell für Männer entwickelt wurde, die an Erektionsproblemen leiden. Die pflanzlichen Inhaltsstoffe des Gels sollen nicht nur für mehr Ausdauer während des Geschlechtsaktes sorgen, sondern sich auch positiv auf Umfang und Länge des Penis auswirken.

Um dies zu erreichen, soll laut Herstellerangaben eine tägliche Anwendung des  Erogen X Gels bereits ausreichen. Da der Hersteller bei diesem Präparat nur auf natürliche Inhaltsstoffe setzt, soll die Creme auch für jeden Mann, unabhängig von Alter oder Vorerkrankungen geeignet sein. 

Für wen wäre die Anwendung sinnvoll?

Laut Herstellerangaben soll Erogen X eine stärkere, längere Erektion und eine aktivere Libido fördern können, wodurch die Anwender einen positiven Effekt für sich und auch ihr Selbstwertgefühl erzielen könnten.

Da wir uns aber nicht vollkommen auf die Aussagen des Herstellers verlassen wollen, haben wir das Potenzmittel einem Selbsttest unterzogen. Dazu später mehr. Im Grunde ist das Erogen X Gel für alle Männer geeignet, die an Erektionsproblemen leiden und wieder mehr Spaß im Schlafzimmer haben wollen.

Laut Studien und Umfragen können Potenzprobleme nicht nur Partnerschaften sehr belasten, oft leidet auch das Selbstbewusstsein der Betroffenen massiv darunter. Laut Herstellerangaben soll das Präparat auch für Männer geeignet sein, die gerne ihren Penis vergrößern möchten. 

Praxistest – Wir haben Erogen X einem Test unterzogen

Erogen X Test

Um ein Produkt einigermaßen objektiv beurteilen zu können, kann man sich natürlich nicht nur auf die Werbeversprechen des Herstellers verlassen. Genau aus diesem Anlass haben wir uns dazu entschieden, einen vierwöchigen Erogen X Test mit einem freiwilligen Probanden aus unserer Leserschaft durchzuführen.

Begleitet hatte uns dabei der 39-jährige Jan, der laut eigenen Aussagen bereits seit ca. fünf Jahren mit Erektionsstörungen zu kämpfen hat. Zudem wünscht er sich auch schon lange einen größeren Penis, weswegen er gespannt war, ob dieses Präparat wohl eine Alternative zu einem operativen Eingriff sein könnte. Gespannt auf die Ergebnisse begannen wir unseren Erogen X Test.

Woche 1 → Wir fangen an:

Bevor Jan mit der ersten Anwendung beginnen sollte, luden wir ihn zu einem Vorgespräch in unsere Praxis ein. Dort klärten wir unseren Probanden über die korrekte Dosierung des Erogen X Gels auf und wie es aufzutragen ist.

Der Hersteller empfiehlt in diesem Fall, das Gel zweimal täglich auf den Penis aufzutragen und anschließend sanft einzumassieren. Bevor Jan unsere Praxis verließ, nahmen wir noch einige Messungen der Penisgröße und des Umfangs vor.

Woche 2 → Der erste Check-Up:

Mittlerweile waren zwei Wochen des Testzeitraumes vergangen. Dies bedeutete, dass es Zeit für den ersten Kontrolltermin mit unserem Probanden war. Unsere Messungen ergaben dabei noch keine Vergrößerung des Gliedes.

Er berichtete uns auch, dass er keine Verbesserung beim Sex selbst feststellen konnte und immer noch mit den gleichen Erektionsproblemen zu kämpfen hatte, wie zuvor. Dennoch wollte er die Erogen X Creme weiterhin testen, da er sich erhoffte, dass eine Verbesserung in den kommenden Wochen eintreten werden würde.

Woche 3 → Unser Zwischenstand:

Am Ende der dritten Woche hatten wir ebenfalls einen Kontrolltermin mit Jan festgelegt. Auch hier ergaben unsere Messungen, dass noch keine positive Veränderung der Penisgröße eingetreten war. Unser Proband berichtete uns außerdem, dass er seit der Anwendung des Gels unter Juckreiz an den jeweiligen Stellen leiden würde.

Die Erektionsfähigkeit und -dauer waren seiner Aussage zu Folge ebenfalls nicht verbessert. Wir informierten ihn darüber, dass er die Anwendung von Erogen X natürlich jederzeit abbrechen könnte. Da die Nebenwirkungen noch nicht so gravierend waren und er sich weiterhin einen positiven Effekt von der Anwendung erhoffte, wollte er den Test dennoch zu Ende bringen.

Woche 4 → Der Abschluss unseres Praxistests

Zu unserer Abschlussuntersuchung am Ende der vierten Woche des Tests kam Jan mit einem enttäuschten Gesichtsausdruck. Bei unseren Untersuchungen konnten wir feststellen, dass sein Glied deutlich gerötet war. Zudem hatte sich der Juckreiz nach dem Auftragen von Erogen X nach eigenen Angaben verschlimmert.

Da diese Nebenwirkungen Jans Alltag mittlerweile stark belasteten und sich immer noch keinerlei positive Veränderungen eingestellt hatten, vereinbarten wir mit unserem Probanden, den Test zu beenden. Von der fehlenden Wirksamkeit und den unerwünschten Begleiterscheinungen waren wir natürlich negativ überrascht und mussten unseren Selbstversuch mit einem entsprechend negativen Resultat abschließen.

Gibt es eine wirksame Alternative?

Das Erogen X Gel konnte weder unseren Probanden Jan noch unser Team während unseres Selbsttests überzeugen. Dennoch wissen wir, wie wichtig das Thema Potenzprobleme für viele Männer aktuell ist. Täglich erreichen uns anonyme Fragen, welches Präparat denn geeignet sei, um Erektionsprobleme zu behandeln. 

Genau aus diesem Hintergrund möchten wir Ihnen eine wirkungsvolle Alternative zur Behandlung von Erektionsproblemen und zur Vergrößerung des Penis vorstellen. Es handelt sich hierbei um das KingSize Gel. Die Wirkung dieses Gels konnte bereits in vielen unabhängigen Studien und Testreihen unter Beweis gestellt werden.

  Vergleichstabelle
 Erogen X Abbild TabelleKingSize Gel Abbild
ProduktErogen X
KingSize Gel
Wirkungx Es konnte keine Wirkung festgestellt werden Erhöht Länge + Dicke
 7,5 cm länger & mehr
 1-3 cm dicker & mehr
Mögliche
Risiken
x Hautausschlag
x Juckreiz
KEINE Nebenwirkungen
Inhalt75 ml100 ml
Dosierung2 Mal täglich30 Min. vor sexueller Aktivität
Preis59,00 Euro29,95 Euro
+ 2 Tuben GRATIS
Versand KOSTENLOS KOSTENLOS
Bewertung⭐☆☆☆☆ 1/5⭐⭐⭐⭐⭐ 5/5
Lieferzeitx 3-4 Tage1-3 Tage
Verlinkung Jetzt 2 Tuben GRATIS holen

Gibt es Erogen X Erfahrungen oder Kundenbewertungen?

Bevor wir einen Bericht zu einem Produkt aufstellen, recherchieren wir zunächst nach unterschiedlichen Kundenmeinungen. Dies hilft uns dabei, ein umfassenderes Bild über die Qualität des jeweiligen Produktes zu bekommen. Daher haben wir es auch in diesem Fall nicht unterlassen, nach Erogen X Erfahrungen in Foren und sozialen Medien zu suchen.

Hierbei ist uns aufgefallen, dass die meisten anderen Kunden genauso negative Erfahrungen machen mussten, wie wir während unseres Produkttests. So gut wie kein Nutzer konnte seine Erektionsprobleme mithilfe dieses Gels behandeln.

Auch die erhoffte Penisvergrößerung blieb bei den allermeisten Kunden von Erogen X aus. Zudem hatten viele Anwender des Gels offenbar mit teils starken Nebenwirkungen zu kämpfen und mussten sich demnach teilweise sogar in ärztliche Behandlung begeben.

avatar small
Antwort
 von RockyB
am 01. November 2021
Eigentlich wollte ich nur unser Liebesleben reaktivieren und ein wenig für die Größe/H Härte der Erektion tun. Mit Erogen X klappt das auf jeden Fall nicht, wie ich herausfinden musste. Außerdem hat alles gejuckt nach dem Auftragen dieses Zeugs. Daumen runter, ganz klar.
Hilfreich
12
Nicht hilfreich
avatar small
Gunther Liebich Muss es ebenfalls so hart sagen: Dieses Gel ist gesundheitlich bedenklich, wirkungslos und dafür viel zu teuer. Was eine Enttäuschung. Kann vom Kauf von Erogen X also auch nur abraten, nicht böse gemeint...
Gefällt mir · Antworten · 2 Tag(e)

Erogen X Erfahrungsbericht Bewertung Bewertungen Erfahrungen Erogen X

WARNUNG! Arzt Bericht ist frei erfunden

Die Seriosität eines Anbieters sagt oft schon viel über die Qualität seiner Produkte aus. So werden beispielsweise „Expertenberichte“ zu dem Potenzgel auf der Produktwebsite gezeigt, in denen eine angebliche Medizinerin sehr positiv und blumig über das Erogen X Gel schreibt. Der Beitrag ist allerdings in sehr schlechtem Deutsch verfasst, weswegen wir genauer nachgeforscht haben.

Erogen X Fake Expertenbericht

Eine kurze Recherche hat allerdings bereits ausgereicht, um herauszufinden, dass es sich hierbei um gefälschte Berichte handelt. Wir fanden das Foto der „Expertin“ auch auf den Produktseiten ähnlicher Produkte wieder, zudem wurde der Text mit einem Übersetzungs-Tool übersetzt. Grundsätzlich halten wir nichts von solchen Werbemethoden.

Auch die Erogen X Erfahrungsberichte wirken unglaubhaft

Der Hersteller des Gels wirbt nicht nur mit einem Arztbericht, sondern auch mit positiv klingenden Erfahrungsberichten von angeblichen Kunden, die von der Wirkung des Präparats überzeugt sein sollen. Wir haben an dieser Stelle den Erfahrungsbericht des 26-jährigen Rudolfs über Erogen X genauer unter die Lupe genommen, da wir schon eine gewisse Vorahnung hatten.

Erogen X Fake Erfahrungsbericht

Das Bild des angeblich zufriedenen Erogen X Kunden stammt von einer gänzlich anderen Produktwebsite, die mit Produkten zur Bekämpfung von Akne wirbt. Auch diese Rechercheerkenntnisse haben uns stark an der Seriosität des Unternehmens und auch des Produktes zweifeln lassen. Immer wieder kommen uns solche Werbemethoden unter, auch im Fall des Collosel Gels konnten wir bspw. schon Fake-News als solche enttarnen.

Liegt ein Testbericht der Stiftung Warentest vor?

Fast jeder Verbraucher vertraut hierzulande den Berichten der Stiftung Warentest. Die Berichte sind objektiv und helfen Verbrauchern dabei herauszufinden, wie hochwertig (ooder nicht) ein Produkt tatsächlich ist. Bei unseren Recherchen konnten wir allerdings keinen Bericht der Stiftung Warentest zu Erogen X ausfindig machen. Daher lassen sich Nebenwirkungen oder Komplikationen auch per se nicht ausschließen. 

Gibt es weitere offizielle Tests und Studien zu Erogen X?

Der Hersteller des Gels gibt zwar auf seiner Webseite an, das Präparat mehrmals in Studien und Tests überprüft haben zu lassen, offizielle oder zertifizierte Studien- oder Testergebnisse zu Erogen X konnten wir während unserer ganzen Recherche allerdings keine finden. Aufgrund unserer bisherigen negativen Erfahrungen müssen wir aber davon ausgehen, dass die Herstellerangaben nicht der Wahrheit entsprechen.

So erfolgt die Erogen X Anwendung

Laut Herstellerangaben soll die Verwendung der Creme ein Kinderspiel sein. Das Gel soll zweimal täglich auf den Penis aufgetragen und anschließend sanft einmassiert werden. Das Gel zieht kurze Zeit nach der Erogen X Anwendung ein. Zudem sei es nach Herstellerangaben auch wichtig, das Gel mindestens über einen Zeitraum von 30 Tagen anzuwenden, um nachhaltige Ergebnisse erzielen zu können. 

Wirkung und Wirkungseintritt

Erogen X Wirkung

Die Erogen X Wirkung soll eine Erweiterung der Blutgefäße der Schwellkörper fördern. So soll auch die Durchblutung im Penis verstärkt werden und es soll auf diese Art und Weise zu einer intensiveren und länger anhaltenden Erektion während des Geschlechtsaktes kommen.

Wir müssen jedoch an dieser Stelle ausdrücklich darauf hinweisen, dass die versprochene Wirkung während unseres Selbsttests komplett ausgeblieben ist, obwohl sich unser Proband genau an die Anwendungsanleitung des Herstellers gehalten hatte. 

Erogen X Inhaltsstoffe und Zusammensetzung

Um für mehr Transparenz zu sorgen, was uns bei unseren Beiträgen auch immer sehr wichtig ist, möchten wir im folgenden Abschnitt die einzelnen Erogen X Inhaltsstoffe auflisten und ihre Wirkung auf den Körper näher erläutern:

Ginseng: Dieser Wirkstoff fördert das Stickstoffmonoxidlevel im Blut und soll die Blutgefäße entspannen; so soll die Durchblutung des Gliedes positiv beeinflusst und eine härtere Erektion ermöglicht werden.

Safran: Der Safran in Erogen X ist bekanntermaßen ein edles Gewürz, das aus dem antiken Persien stammt. Es soll die Potenz des Mannes steigern und auch den Serotininspiegel optimieren können. Auf diese Weise soll auch die Schlafqualität verbessert werden. 

L-Arginin: Ist nicht nur eine Aminosäure, die beim Muskelaufbau behilflich ist, sondern Betroffenen auch bei Erektionsproblemen unter die Arme greifen können soll. Zudem soll es auch die Potenz im Allgemeinen steigern können. 

Sorbitol: Dieser Wirkstoff in Erogen X soll der Penishaut in erster Linie Feuchtigkeit spenden. Jedoch kann sie auch unerwünschte Nebenwirkungen hervorrufen, wenn man allergisch auf Sorbitol reagiert. 

Bockshornklee: Bockshornklee ist schon seit Jahrhunderten als pflanzliches Potenzmittel bekannt. Jedoch konnte noch nicht wissenschaftlich nachgewiesen werden, dass dieser Wirkstoff tatsächlich die Durchblutung im männlichen Glied anregen kann. 

Sägepalme: Dieser Erogen X Wirkstoff, ebenfalls rein pflanzlichen Ursprungs, soll nicht nur die (männliche) Potenz fördern, sondern auch eine vorbeugende Wirkung gegen Prostatakrebs besitzen. 

Mögliche Nebenwirkungen und Risiken

Laut Herstellerangaben brauche man sich über Nebenwirkungen keine Sorgen zu machen, da das Präparat nur aus pflanzlichen Wirkstoffen bestehen würde. Dennoch sind während unseres Selbsttests mittelstarke Erogen X Nebenwirkungen aufgetreten. Ähnliche Erfahrungen haben auch andere Kunden gemacht, wie wir den vielen von uns gesichteten Erfahrungsberichten entnehmen konnten.

Wo kann man Erogen X kaufen? Amazon, Apotheke, dm

Erogen X kaufen

Wenn man Erogen X kaufen möchte, hat man eigentlich nur eine Möglichkeit, das zu tun. Das Präparat lässt sich ausschließlich über die Webseite des Herstellers bestellen. In Apotheken oder Online-Apotheken ist die Creme nicht erhältlich, da es keine Pharmazentralnummer besitzt. Auch in bekannten Drogerieketten wie dm, Müller oder Rossmann konnten wir es nicht ausfindig machen.

Welcher Preis wird angeboten?

Der Erogen X Preis für eine Packung liegt bei 59,00 Euro. Hierbei soll es sich jedoch um ein zeitlich begrenztes Angebot handeln, da der Originalpreis ursprünglich bei 119,00 Euro liegen soll. Durch einen kurzen Preisvergleich konnten wir herausfinden, dass der Preis deutlich über dem Durchschnittsniveau von Konkurrenzprodukten liegt. 

Häufig gestellte Fragen

In der letzten Zeit erreichen uns tatsächliich immer mehr Fragen zu dem Erogen X Gel. Leider haben wir nicht die zeitlichen Kapazitäten, um jede Frage direkt und individuell zu beantworten. Deswegen möchten wir in den nächsten Abschnitten detaillierter auf die häufig gestellten Fragen eingehen.

Gibt es das Erogen X Gel auch als Tabletten zu kaufen?

Bei unseren Recherchen konnten wir dieses spezielle Präparat nicht in Tablettenform auffinden. Auch wenn von Zeit zu Zeit auf sozialen Medien anderslautende Informationen zu lesen sind, gibt es das Gel ausschließlich in flüssiger Form.

Wie lange dauert es, bis man mit Erogen X die ersten Ergebnisse zieht?

Wenn man unter Erektionsproblemen leidet, erhofft man sich natürlich bereits nach kurzer Zeit eine Verbesserung. Auch wenn der Hersteller damit wirbt, dass schon nach wenigen Wochen eine Veränderung sichtbar wird, ist diese Wirkung bei unserem 4-wöchigen Selbsttest komplett ausgeblieben. Wie wir den vielen Produktrezensionen in Foren und anderen Internetplattformen entnehmen konnten, haben andere Kunden ähnliche Erfahrungen mit dem Gel gemacht.

Kann man Erogen X in der Apotheke kaufen?

Nein, der Erwerb des Gels ist in Apotheken oder Online-Apotheken nicht möglich, da das Präparat keine PZN (Pharmazentralnummer) besitzt. Diese Nummer kann nur an Produkte vergeben wurde, die im Vornherein von einem unabhängig Labor untersucht und getestet wurden. Da dies hier nicht der Fall ist, darf die Creme auch nicht in Apotheken gelistet werden.

Gibt es ein spezielles Forum für Erogen X?

Ein spezielles Forum, in dem sich ausschließlich über diese Creme ausgetauscht wird, konnten wir nicht ausfindig machen. Dennoch findet man in größeren Foren und auf sozialen Medien wie Facebook viele Kundenmeinungen zu dem Gel.

Ist die Anwendung des Erogen X Gels gefährlich?

Der Hersteller gibt auf seiner Webseite an, dass die Anwendung des Präparats vollkommen unbedenklich sei. Dennoch müssen wir aus Gründen der Transparenz angeben, dass bei unserem Selbsttest Nebenwirkungen aufgetreten sind. Auch in anderen Kundenrezensionen war immer wieder von unerwünschten Begleiterscheinungen wie Juckreiz und Rötungen die Rede.

Erogen X Bewertung

Das Erogen X Gel hatte anfangs große Hoffnungen in uns geweckt. Leider konnten sich diese Hoffnungen in der Praxis nicht bestätigen. Nicht nur die versprochene Wirkung ist bei unserem Probanden Jan ausgeblieben. Er hatte am Ende unseres Testzeitraums sogar mit starken Nebenwirkungen und Komplikationen zu kämpfen.

Durch unsere Recherchen im Internet haben wir herausgefunden, dass viele andere Kunden ähnlich negative Erfahrungen mit dem Produkt gemacht haben. Daher können wir an dieser Stelle auch definitiv keine Weiterempfehlung für Erogen X auszusprechen.

Hannes Mulm ist ein seit vielen Jahren anerkannter Experte in den Bereichen Medizin und Ernährungswissenschaft, dessen fachkundige Meinung vielerorts gefragt ist. Glücklicherweise konnten wir ihn, unter anderem, dafür gewinnen, unseren Blog mit seinem reichhaltigen Expertenwissen zu bereichern. Mit seiner Expertise konnten bereits unzählige medizinische Probleme gelöst und das Wohlbefinden der Betroffenen auf diesem Wege wiederhergestellt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here